Jugendliche freuen sich über Königs-Geschenk

20150630_PM_SpendeFadi (1)BBFrederike (16 Jahre) und Nina (14 Jahre) aus dem Karo 11 wussten schon ganz genau, was mit dem Geld passiert: „Wir schaffen ein Ballfangnetz an, damit der Ball beim Fußballspielen nicht auf das Firmengelände neben der Wiese fliegt“, meinten die beiden, die den Nachmittag mit Freunden im Jugendfreizeitzentrum der Pfarre St. Katharina an der Rohrzieherstraße 11 verbrachten. Alle freuten sich über den etwas ungewöhnlichen Besuch: Marcus Fadi, der ASV-Schützenkönig 2013 / 2014 war mit Königin Sylvia und seinen damaligen Ministern gekommen, um Leiterin Natalie Piepenbring und den Jugendlichen noch ein Geschenk zu bringen: Er hatte auch bei seinem Königsempfang am Schützenfest-Samstag 2014 auf Geschenke verzichtet und um Spenden für das Jugendheim gebeten.

Insgesamt hatte der König, ein Mitglied der St. Sebastianus Bruderschaft Willich, die traditionell die katholische Pfarre unterstützt, während seiner Amtszeit über 2000 Euro an Spenden für das Karo 11 gesammelt. Die letzte Spendenübergabe könne man getrost als „von langer Hand vorbereitet“ bezeichnen, schmunzelte der Ex-König angesichts des ziemlich langen Zeitabstands zu dem Empfang – aber die Termine lagen auch nach seinem Schützenfest noch dicht. Nach der offiziellen Spendenübergabe luden die Kids das Ex-Königshaus noch zu Grillwürstchen und Limo ein, sodass es ein schöner Nachmittag wurde.