Pizza aus dem eigenen Ofen: Im Willicher Jugendzentrum „Hülse“ an der Schiefbahner Straße ist dieser Wunsch jetzt wahr geworden, denn Jugendliche haben zusammen mit Teamleiter Andreas Baumert ihren eigenen Pizzaofen für die Einrichtung gebaut. Hintergrund: Vor der Corona-Zeit wurde jeden Freitag im Innern der „Hülse“ Pizza mit Jugendlichen im Backofen gebacken. Corona lies die Idee aufkommen, dieses gut angenommene Angebot nach draußen zu verlegen – und dafür eben einen richtigen Pizzaofen zu bauen.

„Vom Fundament bis zum Dach haben wir alles in Eigenregie erstellt – und das Ergebnis kann sich sehen lassen.“ Und offensichtlich auch schmecken: Die ersten Pizzen wurden auch schon gegessen und für gut befunden. In Zukunft wird der Ofen regelmäßig donnerstags genutzt. Brot selber zu backen steht auch noch auf unserer ToDo Liste“, so Baumert. Durch den eng gebliebenen Kontakt zu „ehemaligen“ jugendlichen Besuchern der Hülse konnte man jetzt mit „Sponsoren“ arbeiten. Baumert: „Wir freuen wir uns, dass diese uns mit ihren Firmen, konkret Dering Consulting GmbH und Stoppe Bau, unterstützt haben.“

Ein großes Dankeschön geht vom ganzen Team auch an die Firmen Egidius Gartz Fachgeschäft für Haushaltswaren und Schlosserei Ralf Hoffmann, die das Vorhaben ebenfalls mit Rat und Tat und Spenden unterstützt haben.