Home Kultur Jugendzentrum No.7- Film „Das Geheimnis der verschwundenen Kuscheltiere“ ist fertig

Jugendzentrum No.7- Film „Das Geheimnis der verschwundenen Kuscheltiere“ ist fertig

von Willich erleben

Endlich fertig: Der Film „Das Geheimnis der verschwundenen Kuscheltiere“, der im Sommer im Jugendzentrum Number 7 in Kooperation mit Team Freigesprochen Mediencoaching entstand, ist nicht nur abgedreht, sondern auch durch die finale Endproduktion. Finanziert wurden Film und Dreh vom Geschäftsbereich Jugend der Stadt Willich und dem Kulturrucksack NRW.

Die Story: Vier Hobby-Detektive machen sich auf die Suche nach den verschwundenen Hauskatzen aus der Nachbarschaft. Dabei lösen sie ein Rätsel am Waldrand – und ein harmloses Experiment endet im Chaos…

„Film ab“ heißt es jetzt ab Sonntag – mit dezenten Hindernissen: „Leider kann der Film aufgrund der aktuellen Lage nicht wie geplant in einem großen Kinosaal mit den Schauspielkids und deren Familien stattfinden, aber wir versuchen es im Frühjahr 2022 nachzuholen“, so Silke Hilbrich vom Team No.7.

Das Team von „Freigesprochen Mediencoaching“ hat sich allerdings eine schöne Alternative überlegt. Es gibt eine digitale Premierenfeier, und zwar am Sonntag, 12. Dezember, um 19.00 Uhr. Wer den Online-Zugang dafür haben gerne möchte, sollte sich per Email an jfh-no7@t-online.de  wenden. „Für jeden Darsteller und jede Darstellerin habe ich Premierentüten gebastelt, die persönlich in der Jugendeinrichtung abgeholt werden dürfen. Diese sorgt dann dafür, dass Feierlaune und Kinoatmosphäre steigen“, so Silke Hilbrich, der man übrigens das Premierenfieber auch schon ganz gut anmerkt.

Weitere interessante Artikel

Copyright 2013 – 2022 | Alle Rechte vorbehalten | Powered by socialmedia erleben
X
X