cdu-willich-ju-star
Foto: Archiv

Wie schon in den Jahren zuvor zeichnet die Junge Union (JU) Willich auch in diesem Jahr wieder Menschen mit vorbildlichem Einsatz für Jugendliche mit dem JU-Star aus. Dafür sollen kräftig Vorschläge gesammelt werden. Hierbei darf jeder Vorschläge machen oder kann für seine ehrenamtliche Tätigkeit vorgeschlagen werden. Viele Menschen leisten großartige Arbeit und ehrenamtliches Engagement und gerade diese Arbeit soll durch den JU-Star sichtbar und ausgezeichnet werden.

2019 wurde Wolfgang Brock mit dem JU-Star ausgezeichnet. Er engagiert sich als Vorsitzender des Deutsch-Lettischen Freundeskreis für Jugendliche und interkulturelle Zusammenarbeit in Zusammenhang mit Musik und Konzerten. Zuvor im Jahr 2018 erhielt Hans Nielbock für seine besonderen Tätigkeiten im Willicher Karneval und als „Armer Mann“ zu St. Martin, bei dem er viele Kinder erfreut, diese Auszeichnung. Im Jahr 2017 erhielten die Ortsverbandsgruppen der DLRG Willich und Anrath den JU-Star für außerordentliches ehrenamtliches Engagement. Andere Preisträger waren unter anderem Jutta von Amern (2014), sie engagiert sich für Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund, und Sebastian Foitzik (2015), welcher für seine vorbildliche Arbeit als Jungschützenmeister in Schiefbahn geehrt wurde.

Die Verleihung des JU-Stars soll im Januar oder Februar stattfinden, je nach der aktuellen Corona-Lage. Die Vorschläge können bis zum 04. Dezember 2020 an die Junge Union Willich gesendet werden. Um die ehrenamtliche Arbeit des Kandidaten bewerten zu können, sollte neben dem Namen des Kandidaten auch eine kurze Beschreibung seiner Arbeit und seine Engagements beigefügt werden.

Einsendungen bitte an mail@ju-willich.de.