Kein altes Eisen: Weihnachtsfeier mit den Sebastianer-Senioren-Schützen

Seniorenfeier-St-Sebastianus-Schützen
Noch lang kein altes Eisen...

Es ist eine feste Tradition bei den Schützen der St. Sebastianus Bruderschaft Schiefbahn: Kurz vor Weihnachten treffen sich der Vorstand und alle Schützen, die älter als 70 Jahre sind, zu einer gemeinsamen Weihnachtsfeier.

In diesem Jahr fand sie in der Gaststätte „Be dem Bur“ – dem neuen Bruderhaus der Schiefbahner Schützen – statt. „Wir möchten mit der Weihnachtsfeier unseren älteren Schützenbrüdern eine kleine Abwechslung bieten. In diesem Alter ist der ein oder andere nicht mehr so mobil oder lebt alleine, sodass die Feier eine schöne Abwechslung in der Vorweihnachtszeit ist“, erklärt Brudermeister Michael Klein den Hintergrund.

Zur diesjährigen Feier kamen rund 60 Schützen – sie erlebten einen vergnügten Abend und hatten sich viel aus der Zeit zu erzählen, als sie selber noch aktiv am Schützengeschehen in Schiefbahn teilgenommen hatten.

Traditionell zeigte Stefan Flatters wieder einen Film, der bei einem Schützenfest in Schiefbahn aufgenommen worden war und in dem sich viele der Gäste wiederfanden. In diesem Jahr fand sich der König des Jahres 1999 – der heutige Ehrenbrudermeister Manfred Hendricks – im Film wieder.