Kicken auf Bolzplatz an der Moltkestraße nach wie vor möglich

Bolzplatz Moltkestraße

Zugang über Flüchtlingsdorf

Der Bolzplatz an der Willicher Moltkestraße neben dem Flüchtlingsdorf ist nach wie vor nutzbar – jetzt aber eben nur über den Eingang des benachbarten Flüchtlingsdorfes zu erreichen. Ein Fakt, über den vor allem in den sozialen Netzwerken zuletzt unter unterschiedlichsten Gesichtspunkten heftig und nicht immer sachlich diskutiert worden ist. Darum stellt Kämmerer Willy Kerbusch noch einmal klar, dass es sich um eine reine Sicherheitsmaßnahme handelt: Der Wachdienst des Flüchtlingsdorfes sei installiert worden, um die Bewohner und die teilweise bewusst verschachtelt angeordneten Bauten vor Übergriffen zu schützen – und diese Aufgabe werde eben ungleich erschwert, wenn man den Bolzplatz, von dem aus man an vielen Stellen auf das Gelände der Unterkunft gelangen könne, unkontrolliert offen lasse.

Darum sei die Regelung getroffen worden: Nach wie vor kann auf dem (inzwischen eingezäunten) Bolzplatz an der Moltkestraße gekickt werden, der Platz ist jetzt allerdings über den Wachdienst des benachbarten Flüchtlingsdorfes zu erreichen.