Kindertheater im Schloss Neersen: Über Lebenslust, Lebensfrust und Freundschaft

Felix-und-Gerda

Eine muntere Bauernhofgeschichte über Freundschaft und Lebenslust bringt das Figurentheater Hille Puppille auf die Bühne. Das Stück für Kinder von 4 bis 10 Jahren wird am Dienstag, 16. April, 15.00 Uhr in der Motte des Schlosses Neersen gezeigt.

Der Eintritt kostet 8 Euro und 5 Euro für Kinder ermäßigt. Karten gibt´s beim Kulturteam, Hauptstraße 6 in Neersen (Telefon: 0 21 54 / 949 132) oder online über das Ticketportal Vibus.

Kater Felix ist schlecht drauf. Heute sind alle gegen ihn, nichts klappt. Der Hahn kommandiert ihn herum, die Hühner schmeißen mit Dreck, das Schwein Gerda denkt nur ans Fressen und er selbst weiß nichts mit sich anzufangen. Eine Maus schafft es, ihn aus der Reserve zu locken, sie bietet ihm viele Möglichkeiten und nicht zuletzt ihre Freundschaft an. Aufgewacht aus seiner Lethargie kann Felix jetzt richtig loslegen. Mit seinen Spielideen begeistert er nicht nur Maus Milly und die Zuschauer, sondern tatsächlich auch noch Gerda. Und wen wundert’s da noch, dass die beiden sogar im wahrsten Sinne des Wortes abheben können. Farbenfrohe Großfiguren (offen geführt), fetzige Musik und ein impulsives Spiel führen zu einem kurzweiligen Erlebnis.

„VOLL DRAUF“ erhielt den Förderpreis der Stiftung Kunst und Kultur des Landes NRW 1994 und den Goldenen Pinguin der Stadt Moers im Jahr 2001.