Klein Jerusalem: 2. Neersener Mega Party bereits in Planung

Mega-Party-Schützenfest-Neersen-Klein-Jerusalem

Die Schützen des Schützenvereins Klein Jerusalem haben bei ihrer Generalsversammlung in der Gaststätte „Haus Laumen“ in Neersen am vergangenen Sonntag das Jahr 2018 mit einem Rückblick erfolgreich abgeschlossen. Ein Dank geht dabei besonders an das vergangene Königshaus um Arno Lietz.

Außerdem kann der Verein sich über sechs neue „kleine“ Mitglieder freuen, die zusammen die neue Gruppe die ‚Wilden Kapeller‘ bilden werden. Des Weiteren gab es großen Dank an Leon Draschan (den diesjährigen Königsoffizier) und Felix Junkers, die maßgeblich an dem Bau der neuen Weihnachtshütte des Schützenvereins beteiligt waren. Sie wurde im Dezember auf dem Weihnachtsmarkt in Neersen präsentiert.

Des Weiteren wurde bei der (Wieder-)Wahl der Ämter der 2. Vorsitzende Jürgen Bayertz nach drei Jahren im Amt bestätigt, so auch der 1. Kassierer Thomas Hecker, der bereits seit sechs Jahren dieses Amt bekleidet. Ebenfalls im Amt bestätigt wurden der 2. Schriftführer Eric Frey, Jugendwärtin Lisa Theisen, der 2. Beisitzer Dennis Mackes sowie die Vertreterin der Schießsportabteilung, Johanna Peter.

Zu 2019: Die Vorbereitungen für das Schützenfest vom 25. bis 30. Mai 2019 laufen auf Hochtouren.

Die letztes Jahr erstmals stattgefundene 1. Neersener Mega-Party, die von Schützen, Freunden und Bürgern hervorragend angenommen wurde und ein voller Erfolg war, wird wieder am Abend vor Christi Himmelfahrt (29. Mai), stattfinden.

Die meisten Künstler konnten dazu bereits verpflichtet werden und so darf man dieses Jahr noch gespannter auf große Namen und tolle Künstler sein.