Philharmonie Linselles in Aktion

Ein musikalisches Highlight – und noch dazu kostenlos für die Besucher: Im Rahmen des Festlichkeiten zum 50. Geburtstag der Partnerschaft Willich Linselles gastiert auch die „Société  Philharmonique de Linselles“ – ein fast 200 Jahre altes Philharmonisches  Orchester mit großer Geschichte und einem wirklich breiten Repertoire.

In der Schiefbahner Kulturhalle werden am Samstag, 25. Juni, ab 16 Uhr unter dem Dirigat von  Philippe Le Meur „Old folk songs“, zu hören sein, aber auch der „French Street Waltz“ vom rumänischen Filmkomponisten und Dirigenten Vladimir Cosma, außerdem „Michel Strogoff“ vom selben Komponisten. Weiter im Programm:  „Far West“, eine die Weiten des wilden Westens eindrucksvoll musikalisch lebendig werdend lassende Suite von Sébastien Rabiller und der Klassiker  „Hymn of Highlands“ von Philip Sparke.

Also erwartet die Besucher in der Kulturhalle passend zum Anlass eine internationale, populäre  Programmauswahl und damit ein Stück musikalische Weltreise, dargeboten von einem professionellen Ensemble – und das alles bei freiem Eintritt.