Am heutigen frühen Mittwoch (17.03.) fuhr ein 58-jähriger Pkw-Fahrer aus Korschenbroich (deutsch) gegen 06.30 Uhr auf der Korschenbroicher Straße in Richtung Kreisverkehr. An der Kreuzung Dietrich-Bonhoeffer-Straße bog er in diese ab und missachtete dabei die Vorfahrt eines entgegenkommenden Kleintransporters.

Der Fahrer des Kleintransportes, ein 56-jähriger Mann aus Dülmen, konnte den Zusammenstoß nicht verhindern. Der schwer verletzte Fahrer wurde zur schonenden Rettung mit Hilfe eines hydraulischen Rettungsgerät befreit. Dafür entfernte die Feuerwehr eine Seitentüre sowie die B-Säule des verunfallten Fahrzeug. Der 56-Jährige Fahrer des Kleintransportes erlitt leichte Verletzungen. Beide wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Unfallstelle blieb bis etwa 09.00 Uhr gesperrt.