Foto: Stadt Willich

Auch ein Schritt zurück in die vielbeschriebene „neue Normalität“ nach der Pandemie: Der Sport kehrt in den Neersener Schlosspark zurück, genauer aufs Holzdeck „hinter“ dem Schloss. Jetzt trafen sich Vertreter des Stadtsportverbands, der Stadt und der veranstaltenden Vereine sowie der zuständige Beigeordnete Gregor Nachtwey zur Besichtigung des eigens mit Abstands-Punkten bemalten Sportfläche in Blickweite des Neersener Schlosses.

Konkret ist es als Angebot verschiedener Vereine und des Willicher Stadtsportverbands also wieder möglich, unter Beachtung der Corona-Sicherheitsregeln (zum Beispiel Abstand, Teilnehmerhöchstzahl und Führung einer Teilnehmerliste) in kleinen Gruppen Sport im Park zu treiben.

Los geht’s am 25. Mai – und das gleich mit einem neuen Angebot: „Brainwalking – beWEGtes Denken“. Nicht nur Muskeln, sondern auch das Gehirn entfaltet im besten Falle mit regelmäßigem Training seine optimale Leistungsfähigkeit. Eine Möglichkeit des ganzheitlichen Gehirntrainings stellt eben Brainwalking dar (Brain = englisch für Gehirn, walking für spazierend oder wandernd):  Die geistige Leistungsfähigkeit ist beim Gehen um 20 Prozent höher als im Sitzen. Brainwalken hat nichts mit Therapie zu tun – es soll vor allem Spaß machen und anregen; es fördert Konzentration, Merkfähigkeit und logisches Denken, so versprechen erfahrene „Brainwalker“.

Weiter geht es dann ab dem 26. Mai, am Start sind in der Folgezeit unter anderem Waldbaden, Tai Chi, Brainfitness, Qi Gong, Sport mit Spaß 55+, Bootcamp, Schwertfechten, „Taekwondo – Fit für alle“, Bewegte Pausen, Bunter Bewegungsmix und „Wir atmen“. Als Anbieter sind der TV Schiefbahn, der Judoclub Schiebahn, das Netzwerk Neersen, der TV Anrath, Come back Willich und der Willicher TV mit an Bord.

Alle Angebote mit den genauen Uhrzeiten gibt’s unter www.ssv-willich.de/sport-im-park-2020 und in einer passenden Broschüre. Einige wesentliche Aspekte der Angebote im Überblick:

  • Neue Sportarten im Freien ausprobieren
  • Vereine vor Ort kennenlernen
  • Fachliche Beratung vor Ort
  • Die Teilnahme ist unverbindlich und ohne Anmeldung möglich
  • Das Training dauert circa eine Stunde und findet bei jedem Wetter statt – auch in den Schulferien und an Feiertagen
  • Das Sportprogramm ist für Einsteiger und Sportliche aller Altersgruppen geeignet
  • Vor Ort gibt es keine Dusch- und Umkleidemöglichkeiten
  • Infos und Termine unter: www.ssv-willich.de
  • Mitbringen sollte man Sportbekleidung, Handtuch, Sportmatte und Wasser

Für die Stadt organisiert Grünberater Udo Hormes die Aktion, die operativen Fäden fürs Ganze laufen beim Stadtsportverband Willich zusammen (Schiefbahner Straße 10a, 47877 Willich, www.ssv-willich.de), Ansprechpartner ist hier Werner Fleischmann (Tel. 02154 87538, E-Mail: sportimpark@ssv-willich.de).