Fahrradunfall-Polizei
Foto: Symbolbild Polizei

Leichte Verletzungen erlitt ein 16-jähriger Radfahrer aus Willich beim Zusammenstoß mit einem Auto am Dienstag um 11:55 Uhr, so die Polizei Viersen in ihrer Pressemitteilung.

Der Radler fuhr auf dem gemeinsamen Fuß-/Radweg des Kopfweidenwegs. Er wollte geradeaus über die Regina-Brunner-Straße in die Straße Beudelsdyk fahren. Dabei übersah er das von rechts querende Auto, das ein 58-jähriger Willicher steuerte. Beim Sturz verletzte sich der Radfahrer leicht.