Home Kreis Ausflugstipp: Mairitt im Niederrheinischen Freilichtmuseum

Ausflugstipp: Mairitt im Niederrheinischen Freilichtmuseum

von Willich erleben

Am Sonntag, den 1. Mai 2022, findet im Niederrheinischen Freilichtmuseum des Kreises Viersen wieder der Mairitt statt. Mit dem Umritt begrüßen die Reiterinnen und Reiter sowie die Kutschfahrerinnen und Kutschfahrer traditionell das neue Erntejahr. Der Mairitt beginnt um 11 Uhr am Parkplatz P1 des Grefrather EisSport & EventParks.

Ab ca. 11.45 Uhr treffen die Reiter dann wieder auf dem Museumsgelände ein, wo anschließend ein abwechslungsreiches Programm geboten wird. Neben rasanten Reiterspielen gibt es auf der Festwiese außerdem die Limited Rodeo Riders mit ihrem Showprogramm zu sehen.

Ab ca. 14.15 Uhr treffen die Kutschen dann nach ihrer Ausfahrt auf dem Gelände ein und präsentieren sich den Zuschauern.

Auch das leibliche Wohl kommt nicht zu kurz. Neben Bratwurst und Suppe können sich die Besucherinnen und Besucher in der Dorenburg stärken, wo der Museumsverein Dorenburg e.V. Kaffee und Kuchen anbietet. Auch der Tante-Emma-Laden lädt zum Bummeln ein und in der Hofanlage Hagen gibt es das Weberhandwerk von Silke Hecks zu bestaunen. In sicherer Entfernung heizt Schmied Michael Poos die Esse in der Museumsschmiede an. In der Hofanlage Rasseln stellen Kaninchenzüchter ihre Tiere vor.

Öffnungszeiten: 10 – 18 Uhr
Programm: 12 – 16 Uhr

Eintritt: 4,50 Euro, ermäßigt 3,50 Euro.
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben zum Mairitt freien Eintritt.

Adresse des Freilichtmuseums:
Stadionstraße 145
47929 Grefrath

Weiterhin muss in den Räumlichkeiten des Freilichtmuseums eine medizinische Maske getragen werden. Der Kreis Viersen empfiehlt das Tragen einer FFP2-Maske. Kinder im nicht schulpflichtigen Alter sind hiervon ausgenommen. Die Maskenpflicht gilt nicht auf dem Außengelände des Museums. Masken werden bei Bedarf im Museum ausgegeben.

Weitere interessante Artikel

Copyright 2013 – 2022 | Alle Rechte vorbehalten | Powered by socialmedia erleben
X
X