Die drei Nachwuchs-Mannschaften der sechs- bis neunjährigen Mädchen es TV Schiefbahn freuen sich über ihre Erfolge beim Mannschaftswettkampf. Foto: TV Schiefbahn

Fünf Medaillen und drei Qualifikationen für den Wettkampf auf Verbandsgruppen-Ebene: Der Mannschaftswettkampf des Gladbacher Turngau am vorherigen Wochenende brachte viele Erfolge für die Turnerinnen des TV Schiefbahn.

Besonders erfolgreich waren die Kinder aus der Nachwuchsgruppe (6 bis 9 Jahre) des TVS:

Alle drei Mannschaften holten sich Gold- und Silbermedaillen. Die Kinder haben in den letzten Wochen fleißig für den Wettkampf trainiert und waren dreimal wöchentlich in der Halle. Zum Ende der Sommerferien haben sie in einem Trainingscamp sogar eine Intensiv-Woche mit 25 Stunden Training absolviert. Der Fleiß wurde nun im Wettkampf belohnt und die Trainerinnen Anja und Lena Schröter freuen sich gemeinsam mit den Kindern.

In der Wettkampfklasse 7 Jahre und jünger turnten sich Clara Horn, Marie Moerschen, Lara Schröder, Maya Nettersheim und Xenia Dawidowicz mit 162,25 Punkten auf Platz 1 und nahmen neben den Goldmedaillen den Mannschafts-Pokal mit nach Hause. Diese Altersgruppe darf jedoch noch nicht in der Verbandsgruppe starten.

Bei den Acht- bis Neunjährigen stellte der TV Schiefbahn gleich zwei Mannschaften, die sich Platz 1 und 2 holten. Goldmedaillen und Mannschafts-Pokal gingen mit 181,65 Punkten an Lisa Bingel, Ronja Kappel, Frederika Kissling und Amelie Leszinski. Ronja erhielt am Sprung die volle Punktzahl ohne Abzüge. Silbermedaillen gingen mit 172,10 Punkten an Nova Fischer, Louisa Sterken, Pia Rudolph und Charlotte Tolls.

In der WK-Klasse 8 und älter waren die 14- bis 16-Jährigen ebenfalls sehr erfolgreich am Start. Hier holten Sarah Engels, Sarah Namokel, Mona Bierewitz, Leonie Wolf und Annabell Siemer mit 191,45 Punkten den 2. Platz. Leonie turnte als einzige Turnerin die höchste Bodenübung der P-Stufen-Wettkämpfe.

In der WK-Klasse 8 bis 15 Jahre schafften Mette Jakobsen, Marie Wilzer, Luisa Hensen, Julia Sprenger, Jenna Zöllner und Anni Pappenheim mit 172,80 Punkten den 4. Platz. Bei den Acht- bis 13-jährigen holten Johana Bünstorf, Jana Imhof, Svea Frank, Linnéa Findeisen und Lara Smolcic mit 174,30 Punkten den 3. Platz.

Der Mannschaftswettkampf des Gladbacher Turngaus wurde als Qualifikations-Wettkampf mit ca. 190 Turnerinnen durchgeführt. Die jeweils 1. und 2. Plätze in den Wettkampf-Klassen ab 8 Jahre qualifizieren sich für die Gau-/Verbandsgruppen-Runde und turnen dort um die Qualifikation für das Rheinische Landesfinale. Der TV Schiefbahn war diesmal Ausrichter und hatte sechs Mannschaften mit insgesamt 29 Turnerinnen am Start. In der Verbandsgruppe am 6. Oktober in Kalkar starten beide Mannschaften der Acht- bis Neunjährigen und die ältesten Turnerinnen.