Mit prominentem König: Schützen in Clörath-Vennheide feiern

Königshaus-2018 Clörath Vennheide

Es ist eine vergleichsweise kleine Honschaft Willichs, aber auch sie hat ein reges Schützenwesen: Vom 31. Mai bis zum 4. Juni feiert die St. Johannes Schützengesellschaft 1662 Clörath-Vennheide ihr Schützenfest.

Seit Juni 2017 haben die Clörather Schützen einen König, der durchaus überregional bekannt ist: Mit dem 134. Schuss erlegte Mike Kunze das hölzerne Federtier und ist seither Schützenkönig 2018 der St. Johannes Schützengesellschaft 1662 Clörath-Vennheide. Zu seinen Ministern hat er Markus Berger und Georg Draack ernannt. Organisationstechnisch ist Christian Maritzen als Königsoffizier unterwegs. Gestellt und unterstützt wird das diesjährige Königshaus von der Schützengruppe „De Heitere“.

Das Königspaar

Schützenkönig Mike Kunze (42) ist seit 2015 Mitglied des Clörather Schützenvereins. Das Schützenwesen ist ihm seit Jahren bestens vertraut: Der König – im Hauptberuf Gymnasiallehrer – ist seit 2013 Bezirksbundesmeister im Bezirksverband Krefeld-Willich-Meerbusch und in vielen anderen Bereichen des Schützenwesens sehr engagiert. Begleitet wird er von Gattin und somit auch Schützenkönigin 2018 Melanie (27). Auch sie ist aktives Mitglied der Gesellschaft und als Bezirksschießmeisterin im Bezirk aktiv.

Der Clörather Schützenkönig wohnt mit seiner Frau eigentlich in Meerbusch/ Lank-Latum. Er ist aber in seiner Funktion als Bezirksbundesmeister auch regelmäßiger Gast in Clörath. „Die Stimmung war einfach danach…“, erklärt der neue König, warum er sich im vergangenen Jahr entschlossen habe, auf den Vogel zu schießen. Seine Gruppe habe gesagt, dass sie mitziehe und generell seien „die Schützen und die Leute in Clörath so nett und herzlich und der Zusammenhalt unter allen Willicher Schützen ist toll“, schildert er seine Eindrücke vom Willicher Schützenwesen.

Das Königspaar wurde am 14. April beim Krönungsball in der Anrather Gaststätte Schmitz-Mönk offiziell in das Königsjahr eingeführt.

Das Königshaus

Auch Minister Georg Draack (30) und Frau Nadine (36) freuen sich auf das kommende Schützenjahr. Georg ist seit 2010 Mitglied bei „De Heitere“. Der selbstständige Elektrotechnikmeister ist nebenbei auch noch Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr.

Minister Markus Berger (40) und Frau Alexandra (39) kennen den Trubel als Königshaus nur zu gut: Im Jahr 2014 übernahmen die Beiden das Amt des Königspaars. Markus ist im Clörather Vorstand als Schießmeister tätig.

Königsoffizier ist Christian Maritzen (42), der nicht nur Mitglied, sondern auch Schriftführer der Schützengesellschaft ist. Als Königsoffizier behält er die Übersicht über alle Termine, die das Schützenjahr mit sich bringt.

Traditionell beginnt die Schützenfestsaison der St. Johannes Schützengesellschaft 1662 Clörath-Vennheide e.V. mit dem Jakob-Snellen-Gedächtnispokalschießen und dem Setzen des Schützenbaumes. Dieses Jahr findet der Auftakt am 29. April ab 9 Uhr in dem Landgasthaus „Am Kapellchen“ statt.

Die Schützengesellschaft

Die Geschichte der Schützengesellschaft Clörath-Vennheide ist gut erforscht. Der mittlerweile verstorbene Gottfried Daum hat sie zusammengestellt und auf der Seite www.johannes-schuetzen.de veröffentlicht.Er weist u.a. daraufhin, dass das Königssilber der Schützen erst mit einer Platte aus dem Jahr 1662 beginnt, nimmt aber unter Verweis auf Untersuchungen von Föhl im Anrather Heimatbuch 1963 an, dass das Schützenwesen am Niederrhein ab „Wirren der Jahre 1570 bis 1590 durch landesherrliche Verordnung das Schützenwesen gestrafft wurde“.

Für Clörath vermutet er die Anfänge der Schützengesellschaft im Truchsessischen Krieg, als sich die Bauern in wehrhaften Gemeinschaften zusammenschlossen, um sich gegen Plünderungen und Brandschatzungen zu wehren. Clörath sei in dieser Zeit besonders von den Unruhen betroffen gewesen. Heute hat die Gesellschaft 19 Gruppen.

Infos auf www.johannes-schuetzen.de

Schützenfest in Clörath-Vennheide · 31. Mai bis 4. Juni

31. Mai 15.00 Uhr Vogelschuss des Jugend- und Schülerprinzen; Schießanlage Reiherweg 5, Clörath.

01. Juni 20.00 Uhr Setzen des Zeltmai; Party „Clörath brennt“ mit DJ Norbert im Festzelt

02. Juni 15.30 Uhr Kranzniederlegung am Missionskreuz, von da auch Marsch zur St. Johannes Pfarrkirche / Anrath zur Festmesse 19.30 Uhr Schützenball im Festzelt mit der Band „Klangstadt“.

03. Juni 09.30 Uhr Königsparade mit großem Zapfenstreich vor der Ehrentribüne in Vennheide 11.00 Uhr Musikalischer Frühschoppen im Festzelt 19.00 Uhr Abendparade vor der Ehrentribüne in Vennheide 19.45 Uhr Königs-Galaball im Festzelt mit der Band „Teamwork“

04. Juni 17.00 Uhr Königs-Vogelschuss auf der Schießanlage 20.30 Uhr Ausklang mit Königskrönung auf der Schießanlage