Muskulatur ist die beste Medizin – Vortrag in der Halle 22

vortrag-muskelaufbau-halle22

Warum ist eine kräftige und gesunde Muskulatur so wichtig und hat so viele positive Auswirkungen auf Stabilität des Körpers, Stoffwechsel und Blutdruck? – dieses Thema steht im Mittelpunkt einer „Leistungsschau Muskulatur-Training“ im Willicher Fitness- und Gesundheitsstudio Halle 22

Die Referenten Dr. Eugenie Schmitz-Haus (Naturheilverfahren, Kinderärztin), Dr. Volker Weber (Orthopäde) und Physiotherapeutin Anita Reimann erläutern u.a., wie eine kräftige Muskulatur die Gelenke schützt und stützt oder warum Muskulatur im Ruhezustand Kalorien verbrennt. Außerdem erklären sie, warum moderates Training bei Bluthochdruck und Typ 2-Diabetes ein gutes Gegengewicht bildet – und optimalerweise sogar den Betroffenen dahin bringt, dass er / sie überhaupt keine Medikamente mehr benötigt. „Bewegung schützt auch nachweislich vor Krankheiten wie Alzheimer, weil aktivierte Muskeln das Eiweiß BDNF ausschütten. Es fördert das Nerven-Wachstum im Gehirn“, erklärt Studioleiter Thomas Mathes.

Nach dem rund einstündigen Vortrag kommt der Selbstversuch für die Zuhörer: Sie können ein Probetraining an dem elektronisch gesteuerten Milon-Kräftigungszirkel – Dauer etwa 20 Minuten.

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos, der Termin: Donnerstag, 29. September, 19 Uhr, Halle 22, Schmelzer-Straße 5, Willich (Stahlwerk Becker) Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten unter Tel.: 02154 / 88 66 0.