Am Montagmittag (13.12.) um 12.55 Uhr ist es in Schiefbahn auf der Straße Knickelsdorf in Richtung Seidenweberstraße zu einem Alleinunfall eines 69-jährigen Pedelecfahrers aus Willich gekommen, berichtet die Kreispolizei Viersen.

Der Radfahrer fuhr über eine Fräskante auf der Fahrbahn, deren Höhe er möglicherweise falsch einschätzte. Er verlor die Kontrolle über sein Pedelec, sodass er stürzte. Der Willicher verletzte sich dabei leicht an der Hand und dem Knie.

Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass die Fräskante möglicherweise nicht ordnungsgemäß abgesichert war. Um weitere Gefahren abzuwenden, hat die Stadt Willich nun die sofortige Sicherung aller Baustellen mit Fräskante angeordnet. Die Ermittlungen in Sachen Unfall dauern an