Home Aktuelles Nach Wahlen Wechsel an der Spitze des Kinderschutzbund OV Willich e.V.

Nach Wahlen Wechsel an der Spitze des Kinderschutzbund OV Willich e.V.

von Willich erleben
Kinderschutzbund-Willich

Die Mitglieder des Kinderschutzbundes Willich waren am Montag (23.05.) zur Mitgliederversammlung und Vorstandswahlen in das Forum des Gründerzentrums im Stahlwerk Becker eingeladen. Der Verein besteht seit 25 Jahren und wurde von Ralf-Hasso Sagner bereits 1996 gegründet. Ganzer 14 Jahre lenkte er als Vorsitzender den Kinderschutzbund Willich.  Hannelore Lönnendung hat nach dem Tod von Ralf-Hasso Sagner im Jahr 2010 den Vorsitz übernommen und auch eine weitere Periode fortgeführt. Im Jahre 2013 übernahm dann Christian-Mario Sagner den Vorsitz.

Der Kinderschutzbund OV Willich e.V. hat seine Aufgabenfelder stetig erweitert und auch die Mitgliederzahlen stiegen seit der Gründung kontinuierlich. Mit dem Umzug der Geschäftsstelle im Jahr 2019 von der Hochstraße (Schiefbahn) nach Anrath auf die Neersener Straße 41 konnte sich der Verein auch räumlich vergrößern. Während der Amtszeit von Christian-Mario Sagner hat sich der Verein stetig entwickeln. Die Kooperation mit der OGS Mühlenfeld, die Rettung der Baby-Willkommenstasche, die Neubesetzung der Geschäftsstelle mit Monika Schmitt und Regina Groner, Norbert Maas als InSoFa-Kraft und Andreas Ballnus für die OGS in Mühlenfeld, Burgel Kreutzer und Simone Lenzen als Leitung für die Wühlmaus und Helga Mücke als Organisatorin für das beliebte Kinderfest sind nur einige Beispiele.

Seit dem Jahr 2018 ist der Kinderschutzbund Willich auch in den sozialen Medien wie Facebook und Instagram aktiv vertreten. Die Profile werden dort von Barbara Jäschke gepflegt, die auch zeitgleich die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit übernommen hat. Im Jahr 2020 wurde der Kinderschutzbund Willich kurz nach der Öffnung der neuen Geschäftsstelle durch die Corona-Pandemie in seiner Arbeit stark ausgebremst. Der stellvertretende Vorsitzende Dieter Lambertz entwickelte als Hygienebeauftragter mit dem Vorstand ein Hygienekonzept und ein Krisenstab wurde ins Leben gerufen, damit die notwendigen Dinge schnell und unbürokratisch erledigt werden konnten. „Die Kinder und Familien hatten in dieser Zeit vielfältige Probleme, die der Verein trotz Pandemie mit einigen Maßnahmen beim Homeschooling mit I-Pads oder Laptops, Überbringung der Babybegrüßungstaschen unter Beachtung der Hygienevorschriften unterstützen konnten“, so Vertreter des Vereins.

Nun steht der Kinderschutzbund Willich vor einer weiteren Veränderung an der Vereinsspitze. Der bisherige Vorsitzende Christian-Mario Sagner stellte sein Amt aus persönlichen und beruflichen Gründen zur Verfügung und schlug nach einstimmigen Beschluss des bisherigen Vorstandes Barbara Jäschke zur Wahl als Vorsitzende vor. Barbara Jäschke nimmt die Herausforderung gerne an und dankt Christian-Mario Sagner für die vergangene erfolgreiche Amtszeit. Mit dem stellvertretenden Vorsitzenden Dieter Lambertz, der Schatzmeisterin Christiane Gabler, Martina Weiss als Schriftführerin und den Beisitzerinnen Hannelore Lönnendung, Petra Koall (neu), Fanny Sippel (neu) und dem Beisitzer Roman Lieutenant kann die neue Vorsitzende auf ein gutes Team setzen.

„Wer erfolgreich sein will, muss ein starkes, aktives und erfolgreiches Team pflegen, vertrauensvoll vorangehen und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Zusammenarbeit Wertschätzung entgegenbringen. Ich verstehe meinen Vorsitz als die erste unter gleichen zu sein“, so Barbara Jäschke, als neue Vorsitzende des Kinderschutzbund OV Willich e.V.

Weitere interessante Artikel

Copyright 2013 – 2022 | Alle Rechte vorbehalten | Powered by socialmedia erleben
X
X