Neersen: LKW verliert 30 Liter Hydrauliköl

feuerwehr-unfall-oelspur
Symbolbild

Der Löschzug Neersen wurde heute Morgen um 8.45 Uhr zur Kleinbruchstraße in Neersen alarmiert. Ein auf der Straße stehender LKW hatte rund 30 Liter Hydrauliköl verloren. Glücklicherweise lief das Öl beim Eintreffen der Feuerwehr noch nicht in die Kanalisation oder das Erdreich der angrenzenden Grundstücke. Das Öl befand sich ausschließlich auf der Straße. Durch schnelles Eingreifen der Feuerwehr konnte eine weitere Ausdehnung der Öllache verhindert werden. Die Feuerwehr streute das Öl mit Bindemittel ab.

Nach knapp einer halben Stunde konnte der Einsatz beendet werden. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen vor Ort. Der städtische Bauhof übernimmt jetzt die Reinigung der Straße.