Feuerwehr Stadt Willich
Foto: Willich erleben

In der vergangen Nacht wurde die Feuerwehr gegen 02.15 Uhr aufgrund einer Explosion auf der Malteserstraße in Neersen alarmiert. In Neersen wurden die ehrenamtlichen Kräfte zusätzlich über die Sirene alarmiert. Auf der Malteserstraße wurde ein Geldautomat gesprengt. Da für die Einsatzkräfte zunächst unklar war, ob noch nicht aktivierte Sprengmittel vorhanden waren, wurde das gesamte Gebäude inklusive der darüber liegenden Wohnungen evakuiert. Zusätzlich wurde der Brandschutz sichergestellt und der Gefahrenbereich weiträumig abgesperrt.

Nach rund einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet und die Einsatzstelle an die Polizei zur weiteren Spurensuche übergeben. Im Einsatz waren die Löschzüge Neersen und Clörath, der Einsatzleitwagen aus Anrath, der Rüstwagen aus Schiefbahn, ein Rettungswagen sowie die Wehrführung der Stadt Willich. Feuerwehr und Polizei waren mit einem Großaufgebot vor Ort.