Neersen: Osterfeuer auf dem Minoritenplatz

Osterfeuer-Neersen-Minoritenplatz

Die St. Sebastianus-Bruderschaft Neersen und die Katholische Pfarrgemeinde St. Maria Neersen laden am Ostersonntag (21. April) wieder alle Mitbürger – Erwachsene und Kinder – zum Osterfeuer ein. Damit die Eltern mit „kleinen“ Kindern mitfeiern können, beginnt die Veranstaltung am Minoritenplatz bereits um 18.00 Uhr.

Die Flamme für das Osterfeuer wird Pastor Markus Poltermann an der Osterkerze in der Pfarrkirche St. Maria Neersen entzünden. Er wird dann vom amtierenden Königshaus um Anika Kloeters zum Osterfeuer geleitet.

Die St. Sebastianus-Bruderschaft 1802 Neersen ist auch beim 13. Osterfeuer für die Organisation und die Bewirtung der Gäste verantwortlich. Es gibt Würsten vom Grill und zum Plausch mit Freunden, Bekannten, Nachbarn und den Schützen auch Erfrischendes zu trinken. Für musikalische Begleitung der Veranstaltung ist ebenso gesorgt.

Die jungen Gäste können sich auf einer Feuerstelle auf der Wiese am Minoritenplatz selbst ihr Stockbrot backen.

Nach dem Ostereiersuchen und Osterfrühstück mit den Lieben, der Familie, den Enkelkindern oder Freunden bietet sich der späte Nachmittag am 1. Osterfeiertag für alle an, einen Spaziergang zum Besuch der Osterfeuerveranstaltung auf dem Minoritenplatz an.