Neersen: Radfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Willich Krankenwagen Unfall

Vermutlich, weil er die Vorfahrt des fließenden Verkehrs zu spät beachtet hatte, wurde ein 25-jähriger Radfahrer aus Willich bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Er fuhr am Montag, gegen 17:10 Uhr, auf der Straße Am Huevel und bog mit seinem Fahrrad nach links in die Hauptstraße ein. Um eine Kollision mit dem Querverkehr zu verhindern, bog er nach links in einem kurzen Bogen auf einen Seitenweg und fuhr dort trotz einer Vollbremsung auf einen dort ordnungsgemäß geparkten Pkw auf. Der Radfahrer, der ohne Helm unterwegs war, verletzte sich leicht. Am geparkten Pkw entstand ein leichter Sachschaden.