fahrradwerkstatt-no-7-neersen

Schon seit Anfang des Jahres treffen sich die fleißigen „Mechaniker“ Bodo Watzka, Jürgen Poscher und Peter Mingers, Mitglieder des AKF-Fahrradteams, im Neersener Kinder- und Jugendtreff No. 7, um für die Flüchtlinge, aber auch gerne mit ihnen, gebrauchte Räder fit zu machen. Nun ist es soweit, und die Werkstatt kann offiziell an den Start gehen! Hof und Garage des No. 7 wurden leer geräumt und „fein“ gemacht, so dass es Platz fürs Reparieren, aber auch zum Abstellen der Räder gibt.

Eröffnung, Einweihung sowie eine kleine Feierstunde zur Ehrung der engagierten Freiwilligen finden am Mittwoch, 2. November, um 17.30 Uhr, statt. Gleichzeitig freuen sich die Aktiven über weitere Fahrradspenden, da nun die meisten Räder repariert und an den Mann oder die Frau gebracht wurden! Räder aller Größen und jeden Zustandes können also am 2. November zwischen 17.30 und 19.30 Uhr in der Neersener Virmondstraße 7 abgegeben werden. „Wer keine Transportmöglichkeit hat, kann sich gerne unter Telefon 0 21 56 – 492 766 melden“, so Sabine Räfle vom No. 7.