Foto: Feuerwehr Willich

Am gestrigen Mittwochnachmittag (02.06.), gegen 17.16 Uhr, wurde der Löschzug
Schiefbahn zu einem Fahrzeugbrand zur Straße „Alte Landstraße“ alarmiert.

Bei Eintreffen der Rettungskräfte brannte ein VW Kleinbus bereits vollständig im Motorraum. Ein Feuerwehrtrupp mit Atemschutz startete umgehend mit ein Schnellangriffsrohr die Brandbekämpfung. Trotz des schnellen Eingreifens brannte der Kleinbus vollständig aus. Für die Dauer des Einsatzes war die Alte Landstraße, zwischen Alte Poststraße und Niederheide, für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Die Polizei, welche ebenfalls vor Ort war, hat die Ermittlungen zur Brandursache
aufgenommen. Für den Löschzug Schiefbahn war der Einsatz nach eineinviertel Stunden beendet.