Niederrhein Tennis Trophy bei der TG Willich

TennisTrophy_2016_TGWillich_Finalisten_Gruppe

Foto von links nach rechts: Die glücklichen Finalisten Lea Bonus, Katrin Kienast, Sandra Hein, Petra Polak, mittig Veranstalter Nico Michel, Christoph Berns, Markus Wolff, Rainer Hampel und Dietloff von Arnim

Knapp 110 Teilnehmer kämpften um die Niederrhein Tennis Trophy bei der TG Willich. Tennis LK & DTB Ranglistenturnierserie endete mit hochklassigen Finalspielen

Im fünften Jahr der Niederrhein Tennis Trophy by Sergio Tacchini stand bereits zum zweiten Mal das Turnier bei der TG Willich an. In der Zeit vom 11.08.2016 – 14.08.2016 fand das Turnier auf der wunderschönen Anlage der TGW statt. Es gab hochklassiges Tennis zu bestaunen. Gleich mehrere Spieler in den Senioren-Altersklassen befanden sich auf der DTB Rangliste in ihrer Altersklasse unter den Top 100. Insgesamt knapp 110 Teilnehmer kämpften in 10 Konkurrenzen um LK- und Ranglistenpunkte. Für alle Erstrundenverlierer gab es eine Nebenrunde, so dass jeder Spieler mindestens zwei Spiele bestritt. Bei den Damen 30/40 konnte sich mit Petra Polak eine Lokalmatadorin aus Willich bis ins Finale kämpfen, wo sie sich gegen die 10 Jahre jüngere Sandra Hein und aktuelle Nr. 1 der DTB Damen 35+ Rangliste geschlagen geben mußte.

Das Turnier in Willich war das fünfte Turnier von fünf weiteren Turnieren der Niederrhein Tennis Trophy by Sergio Tacchini in diesem Sommer. Der Veranstalter Nicolai Michel freut sich schon auf das nächste Turnier, wo es vom 17.08.- 21.08.2016 mit dem 6. Turnier der Turnierserie auf der Anlage des Neersener TB weitergeht.

Die Ergebnisse der Finalspiele im Überblick:

Herren:
Max Klosterberg (TC Schiefbahn) – Mark Kühnel (TC TC Rheinstadion) 6:2 6:1

Herren 30/35:
Torben Scheulen (Gladbacher HTC) – Rafael Skiba (TV Osterath) 7:5 6:2

Herren 40/45:
Christoph Berns (Grün-Weiß Geldern) – Markus Wolff (Marienburger SC) 6:2 6:0

Herren 50:
Frank Kramarczyk (TV Vennikel) – Jörg van Vlorop (Dülkener TC) 7:5 6:0

Herren 55:
Rainer Hampel (SV Neukirchen) – Dietloff v. Arnim (Rochusclub Düsseldorf) 6:2 5:7 10:8

Herren 60/65:
Karl Heinz Kramp (Blau-Weiss Neuss) – Wilfried Kiwall (TG Gahmen) 6:4 7:6

Herren 70:
Manfred Müllers (Korchenbroicher TC) – Harald Steiner (TC Neuss-Weckhofen) 6:3 6:2

Damen:
Katrin Kienast (TC Bovert) – Lea Bonus (Rot-Weiß Süchteln) 6:1 6:1

Damen 30/40:
Sandra Hein (Blau Weiss Aachen) – Petra Polak (TG Willich) 6:0 6:2

Damen 50/60:
Thea Boos (DSDüsseldorf) – Gabi Lodes (TC vorster Wald) 6:0 6:4