Symbolbild Polizei

Am Ostermontag (05.04.) kontrolliere die Polizei einen 20-jährigen Willicher. Er war gegen 23.25 Uhr mit seinem Auto und drei weiteren Fahrzeuginsassen auf der Neersener Straße unterwegs. Der deutsch-türkische Autofahrer musste mit zur Blutprobe. Bei der Kontrolle stellte sich heraus: er besitzt derzeit keine gültige Fahrerlaubnis.

Seinen Führerschein hatte die Polizei wegen des Vorwurfs, eine Verkehrsunfallflucht begangen zu haben, bereits vor einiger Zeit sichergestellt. Die Beamten erstatteten Strafanzeigen.