OnkoWalking für Brustkrebs-Erkrankte

nordic-walking

Der TV Schiefbahn bietet jetzt Einstiegsmöglichkeiten in eine Sportgruppe speziell für Frauen mit einer Brustkrebs-Erkrankung.

Der Hintergrund: Nach und während der anstrengenden Krebsbehandlung fällt es vielen schwer, etwas für sich selbst und den eigenen Körper zu tun. Dabei ist gerade dies für die Heilung wichtig. Der TV Schiefbahn hat speziell für Brustkrebs-Patientinnen das Angebot „OnkoWalking“ aufgebaut.

Die Gruppe trifft sich montags von 16.00 bis 17.00 Uhr am Vereinsheim des TV Schiefbahn. Die Teilnehmerinnen walken draußen an der frischen Luft und fördern moderat die Ausdauer. Ganz nebenbei wird das Immunsystem gestärkt. Zusätzlich werden Beweglichkeit und Koordination mit kleinen Übungen verbessert und die Körperwahrnehmung geschult. Durch die regelmäßige Bewegung wird die Lebensqualität gesteigert, die eigene körperliche Leistungsfähigkeit verbessert und somit dem Fatigue-Syndrom entgegengesteuert.

In einem geschützten Kreis unter Gleichgesinnten fällt es leichter, sich regelmäßig zu bewegen. Fragen und Anmeldung zu einer kostenfreien Probestunde können erfolgen an anja.schroeter@tv-schiefbahn.de oder in der Geschäftsstelle unter Tel. 02154-70100.

Das Angebot ist mit einer Rehasport-Verordnung kostenfrei und wird direkt mit der Krankenkasse abgerechnet.