Die Pflaumen unterscheiden sich optisch und geschmacklich: Derzeit werden auf dem Obsthof Mertens die Sorten Katinka (Korb links) und Opal geerntet, erklärt Nadine Mertens.

Auf dem Obsthof Mertens ist die Ernte auf der Pflaumenplantage in vollem Gange und die Früchte im Direktverkauf der Hofläden in Willich, Meerbusch und Düsseldorf:

„Die Bäume sind jetzt so kräftig, dass sie im Frühjahr üppig geblüht haben. Das Wetter war für die Blütenbestäubung gut, die eingesetzten Hummeln und Bienen halfen fleißig und entsprechend hat sich die Früchtemenge entwickelt“, erklärt Obstbaumeister Frank Mertens. Ebenso vorteilhaft war das Wetter für das Wachstum der Früchte, „Wir mussten nur phasenweise bewässern – das gezielt an den Baumwurzeln, mit sogenannten Mikro-Sprenklern um den Wasserverbrauch so gering wie möglich zu halten“, so Mertens.

Die frühe Sorte Hermann ist bereits abgeerntet, in der zweiten Juli-Hälfte sind die Sorten Katinka – eine Back- und Genusspflaume – und Opal (sehr süß) erntereif.

Ab Ende Juli wird die Cacaks Schöne gepflückt, danach Topfive, gelbe Mirabellen, Hauszwetsche und Presenta bis in den frühen Herbst.

Mertens hat die Meerbuscher Pflaumenplantage im Jahr 2014 auf einer Fläche von rund einem Hektar gesetzt. 2018 war die Ernte erstmals so umfangreich, dass der Kundenwunsch nach Pflaumen aus heimischem Anbau in den drei Hofläden während der ganzen Saison erfüllt werden konnte.