Pkw-Fahrerin fährt zu schnell und unter Drogeneinfluss

Auto schnell Polizei

Bei einer Kontrolle zur Überwachung der Geschwindigkeit hielt die Polizei am Donnerstag um 11:45 Uhr auf der K 17 in Willich-Clörath einen Pkw an, der zu schnell unterwegs war. Bei der Kontrolle der 33-jährigen Fahrerin aus Mönchengladbach stellten die Beamten starken Marihuana-Geruch fest. Die Frau räumte ein, einen Joint geraucht zu haben. Im Innern des Wagens fanden die Beamten zudem eine kleine Menge Betäubungsmittel. Der jungen Frau drohen ein empfindliches Bußgeld und der Verlust der Fahrerlaubnis. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.