Regionbahn Willich

Das Ergebnis des städtebaulichen Wettbewerbs „Ehemaliges Brauereigelände“, die Fortschreibung des Einzelhandels- und Vergnügungsstätten-Konzepts der Stadt Willich und das Areal „südlich Niersweg“ (Bebauungsplan Nr. 24 N und 157. Änderung des Flächennutzungsplans) stehen unter anderem zur Beratung an, wenn sich der Planungsausschuss der Stadt Willich am Donnerstag, 15. Februar, ab 18 Uhr Technischen Rathaus zur Beratung zusammensetzt.

Außerdem auf der Tagesordnung:

  • Verkehrskonzept ‚Fontanestraße‘
  • Lärmaktionsplan Schiene/ Zweite Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung des Eisenbahn-Bundesamtes
  • Ergebnis zum Prüfauftrag „Wohnbauflächen“
  • Erschließung und Freihaltung städtischer Flächen für eine Verlängerung der Regionalbahn S28
  • Anbindung Neersens im Rahmen der Einrichtung eines Bürgerbusses für Schiefbahn
  • Fahrradweg Linsellesstraße
  • Buswartehäuschen Hauptstraße
  • Anschaffung von E-Bürgerbussen
  • Altersgerechter Geschosswohnungsbau in Neersen
  • Verkehrliche Erschließung des „Baugebietes Fontanestraße“
  • Sanierung des Kreisverkehrs St.-Töniser-Straße