Polizei: Karnevalsbilanz Tulpensonntag in Anrath

Durchweg friedlich – wie an den Vortagen – verlief der Tulpensonntag. Mit steigendem Alkoholpegel rechnete die Polizei jedoch mit vereinzelten Randalierern und verstärkten Aggressionen bei einigen volltrunkenen Narren und bliebt daher, wo es nötig ist, mit starken Kräften vor Ort, um Eskalationen zu vermeiden.

In Anrath gab es mit lediglich drei Platzverweisen ein friedliches Karnevalstreiben, hier mussten die Einsatzkräfte nur einen pöbelnden 22-jährigen Karnevalisten in Gewahrsam nehmen. Nun hofft die Polizei, dass auch der Rosenmontag friedlich und ohne größere Probleme zu einem fröhlichen Karnvevalsabschluss 2018 gelangen werden!