Es ist eine der ältesten chinesischen Meditationsformen, es beugt psychosomatischen Störungen vor, behandelt Krankheiten und steigert die Leistungsfähigkeit: Qi Gong.

Weil sich diese Konzentrations- und Bewegungsform für Menschen in jedem Alter eignet, bietet die Abteilung Wasser- und Gesundheitssport im TV Schiefbahn in Kooperation mit der Begegnungsstätte Schiefbahn (Caritas) jetzt zwei Kurse für Qi Gong an. Zur Praxis gehören einfache Atemübungen, Körper- und Bewegungsübungen, Konzentrations- und Meditationsübungen, die der Gesundheitsförderung dienen. Die Übungen sollen der Harmonisierung und Regulierung des Qi-Flusses im Körper dienen. Übungsleiter sind Qi Yiu Wang und Helmut Eickhoff, die Kurse finden im Leuchtturm, Königsheide 8, in Schiefbahn statt. Sie richten sich an alle Altersstufen.

Die Termine: Mittwoch von 11.45 bis 13.15 Uhr und Freitag von 12.30 bis 14.00 Uhr.

Infos und Anmeldungen bei TV Schiefbahn, Ulrike Bamberg, Tel. 0151 20 10 21 32 oder 02154 / 70 123 (vormittags).