Radfahrerin wird bei Unfall schwer verletzt

Willich Krankenwagen Unfall

Am Donnerstag, gegen 07:30 Uhr, ereignete sich auf der Bahnstraße in Willich ein Verkehrsunfall, bei dem eine 42-jährige Frau aus Willich schwer verletzt wurde. Ein 42-jähriger Willicher fuhr mit seinem Pkw auf der Bahnstraße in Richtung Anrather Straße. Die Radfahrerin sei dann plötzlich auf der Straße gewesen, um möglicherweise die Straße von rechts nach links zu wechseln. Ob sich die Frau auf dem Radweg oder auf der Straße befand, konnte nicht zweifelsfrei geklärt werden.

Der Willicher versuchte noch auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Radfahrerin fiel vermutlich zunächst auf die Motorhaube des Wagens und blieb dann auf der Straße liegen. Schwer verletzt wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle gesperrt.