Radwegesituation Schottelstraße: Wählergemeinschaft „Für Willich“ stellt Antrag zur Verbesserung

Unfall-Anrath-Schottelstraße
Foto: Polizei / Archiv

Die Fraktion „Für Willich“ hat jetzt zur Vermeidung von schweren Unfällen (u.a. tödlicher Unfall Anfang April) beantragt, im Kreuzungsbereich Schottelstraße / Am Krickerhof, zusätzlich zu den bereits dort befindlichen Absperrungen, Baken parallel zur Fahrbahn aufzustellen.

Zusätzlich soll auch eine Fahrbahnmarkierung – in Rot – mit dem Hinweis an die Autofahrer, dass Radfahrer kreuzen auf die Fahrbahn aufzubringen und ein Schild am Ende des Radweges Fahrtrichtung Anrath mit der Aufschrift: “Radweg endet! Radfahrer absteigen!“ aufgestellt werden.

Vorausgegangen war eine Fahrt von Vertretern der Wählergemeinschaft FÜR WILLICH nach Arcen in Holland, wo man sich vor Ort über bessere Absicherungen im Straßenverkehr u.a. für Radfahrer informiert hatte. Im genannten Kreuzungsbereich war kürzlich eine Inline-Skaterin tödlich verunglückt.