Foto: Symbolbild

Die Fraktion FÜR WILLICH hatte jüngst in einem Brief an Bürgermeister Pakusch auf die im Bereich Am Wiesengrund / Doomer Straße in Anrath herrschende Rattenplage hingewiesen und um Abhilfe gebeten. Christian Ammerahl, stellvertretender Sachkundiger Bürger im Ausschuss für Umwelt und Nachhaltigkeit: „Die Tiere laufen dort am helllichten Tag ungestört über die Straßen. Da in unmittelbarer Nähe ein Kinderspielplatz liegt, wird eine Gefährdung für die dort spielenden Kinder gesehen.“

Nun hat die Stadt bereits reagiert und der Fraktion zurückgeschrieben, dass ein Kammerjäger durch das Ordnungsamt beauftragt würde, etwas gegen die Nager zu unternehmen. Ratsherr Martin Dorgarthen: „Wir sind sehr erfreut, dass der Bürgermeister und die Stadtverwaltung in diesem Fall so schnell und unbürokratisch reagiert haben. So stellen wir uns die Zusammenarbeit zwischen Politik und Verwaltung vor.“