Home Sport Riders: Erfolgreiche Jugendarbeit gerät in den Fokus der Scouts und Medien

Riders: Erfolgreiche Jugendarbeit gerät in den Fokus der Scouts und Medien

von Willich erleben

Die erfolgreiche Entwicklungsarbeit der Schiefbahn Riders in Sachen American Football hat sich mittlerweile herumgesprochen. Nicht nur in der Football-Szene wird das Projekt mit sich immer weiter entwickelnden Sportlern mehr und mehr wahrgenommen, sondern auch die Medien tragen bei den niederrheinischen Footballern dazu bei, dass Talente in den Fokus der Berichterstattung rücken.

Riders-Präsident Tim Schürmanns stellt selbstbewusst fest: „Wir machen die Football Stars von morgen. So hat unsere Jugendarbeit bereits gute Spieler in der German Football League (GFL) und der European League of Football (ELF) hervorgebracht. Das ist ein Qualitätssiegel für die Jugendorganisation, die unter der Leitung von Kjell Krenz steht.“

Der so gelobte Jugendleiter hat in diesen Tagen viel zu tun. Es müssen nicht nur die Saisons der Jugendteams koordiniert werden, sondern auch die Förderung der Talente und im Speziellen steht bei seinem eigenen Filius eine besondere Reise an. Krenz erklärt: „Mit meinem Sohn Jari, der unser U10 Quarterback ist, wurde erstmals einer unserer Spieler zu einem der größten und renommiertesten Football- und Quarterback-Camps in die USA ins AT&T Stadion der Dallas Cowboys eingeladen. Mit gerade einmal 9 Jahren geht er damit im Sommer auf eine große Reise in das Mutterland des American Footballs. Einige Printmedien haben bereits Anfang der Woche Interviews mit Jari über seine Erwartungen und sein großes Abenteuer berichtet.“ Tim Schürmanns freut sich über die Ergebnisse und sagt: „Wir wollen weiter Talente schmieden, die für die Existenz unseres Amateurvereines enorm wichtig sind. Daher unterstütze ich ausdrücklich den Weg der Jugendleitung, die auch zukünftig immer wieder attraktive Probetrainings anbieten wird. Hierüber kann man sich jederzeit auf unserer Homepage informieren. Wir freuen uns über alle, die den Sport einfach mal probieren möchten.“

Weitere interessante Artikel

Copyright 2013 – 2022 | Alle Rechte vorbehalten | Powered by socialmedia erleben
X
X