Foto: privat

Der Rotary Club Willich freut sich dem Kinderschutzbund Willich in diesen schweren Zeiten beiseite stehen zu können. Das Kinderfest des Kinderschutzbundes Willich konnte in diesem Jahr Corona-bedingt nicht stattfinden. Der Rotary Club und im speziellen der Willicher Club, legen großen Wert auf Bildung und die Förderung von Kindern, insbesondere von benachteiligten Kindern.

Nach einer Führung durch die neuen Räumlichkeiten des Kinderschutzbundes Willich e.V. haben die Vorstandsmitglieder Barbara Jäschke und Dieter Lambertz vom Präsidenten des Rotary Club Herrn Yine Zhang und Frau Dr. Semira Talimi eine Spende in Höhe von 1.500 Euro entgegengenommen.

Der Kinderschutzbund Ortsverband Willich e.V. freut sich über die Spende. Mit dem Betrag können neue Projekte angegangen und bereits bewährte Angebote weiter fortgesetzt werden.