Schiefbahn: Mutmaßlicher Einbrecher wurde von Zeugin beobachtet

Einbruch Polizei Zeugen gesucht

Möglicherweise weil er von einer Zeugin beobachtet wurde, brach ein mutmaßlicher Einbrecher seinen Versuch ab, in eine Firma an der Straße „Am Niederheiderhof“ einzudringen. Am Montag, 28.03.2016, um 17.25 Uhr, vernahm eine 31 jährige Zeugin, die mit ihrem Pkw auf einem Parkplatz stand, ein klirrendes Geräusch aus Richtung eines Firmengeländes, das mehrere zig Meter von ihr entfernt war. Sie sah auf dem Gelände einen Mann, der sie offenbar bemerkt hatte und sich daraufhin in unbekannte Richtung entfernte. Sie sah am Firmengelände nach und entdeckte eine eingeschlagene Glasscheibe an einer Tür, vor der der Unbekannte gestanden hatte.

Die Zeugin beschreibt den Tatverdächtigen als etwa 180 cm groß und schlank. Er hatte schwarze oder dunkle Haare. Bekleidet war der Mann mit einer dunkelblauen Jacke und hellen Jeans. Die Polizei stellte später an der betroffenen Tür mehrere Hebelspuren fest. Hinweise auf den möglichen Tatverdächtigen nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter der Rufnummer 02162/377-0 entgegen.