Unfall-Krankenwagen-Notarzt-Foto_Shutterstock_com
Symbolbild / Foto: Shutterstock.com

Am frühen Donnerstagabend (09.04.) um 18.04 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf einer Kreuzung in Schiefbahn. Ein 61-jähriger Willicher wollte mit seinem Auto von der Korschenbroicher Straße in Fahrtrichtung links in die Königsheide abbiegen und kollidierte dabei mit einem entgegenkommenden 32-jährigen Willicher Motorradfahrer, der von der Autobahn A52 kommend in Fahrtrichtung Willich fuhr.

Der Motorradfahrer flog laut Polizei über die Motorhaube des PKW in hohem Bogen in den Grünstreifen neben der Leitplanke. Er erlitt diverse Knochenbrüche und innere Blutungen und wurde zur Behandlung mit dem Rettungswagen dem Maria Hilf Krankenhaus in Mönchengladbach zugeführt.

Laut dem zuständigen Notarzt bestand auch zwei Stunden nach dem Unfall noch Lebensgefahr.