Schiefbahn: Seniorin wurde Opfer eines Straßenraubes

Polizei Auto

Heute Morgen, gegen 10.00 h, war eine 82jähriger Willicherin auf ihrem Weg zum täglichen Einkauf. Als sie sich auf der Niederstraße kurz vor einem Lebensmittelmarkt befand, stieg eine Frau aus einem parkenden Pkw, ging auf die Seniorin zu und riss ihr ihre goldene Halskette vom Körper. Zugleich versuchte sie vergeblich, auch die Ohrringe zu rauben. Die Täterin warf der 82jährigen – offensichtlich als „Ersatz“ – billigen Modeschmuck zu und stieg in das parkende Fahrzeug ein, das sich in Fahrtrichtung Beek entfernte.

Die Täterin hatte dunkle Haare, die am Hinterkopf gebunden waren. Sie war dunkel gekleidet. Den flüchtigen Pkw steuerte ein ca 50jähriger korpulenter Mann mit Vollbart, kurze dunkle Haare, schwarze Oberbekleidung. Im Fahrzeug befanden sich noch eine ältere Frau mit hellen Haaren sowie ein ca 8jähriges Kind. Laut der Geschädigten sollen alle Insassen einer Personengruppe angehörig sein, die einschlägig auch diesen modus operandi bevorzugt ausführt. Die Polizei bittet Bürger, die die Tat beobachtet haben oder evtl in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich mit der Kripo, Tel 02162 377-0, im Verbindung zu setzen.