Schiefbahner Pfadfinder grüßen aus Dänemark

Pfadfinder Schiefbahn

In diesem Jahr feiern die Pfadfinder aus dem Stamm St. Hubertus Schiefbahn direkt 2 Jubiläen. Zum einen wurde der Stamm 1932 gegründet und feiert somit sein 85-jähriges Bestehen, zum anderen ist es das 40. Sommerlager seit Gründung des Stammes.

Das diesjährige Sommerlager führte mit 47 Kindern und 21 Erwachsenen nach Dänemark zum Stevninghus Spejdercenter in Aabenraa. Hier verbringen sie 2 Wochen (noch bis nächsten Samstag 19.08). Der Platz ist an einem schönen See gelegen, sodass viele Wasseraktivitäten, wie Kanu fahren und Floß bauen möglich sind. Neben den üblichen Lageraktionen wie der Bau des Bannermastes, die Versprechensfeier und die Lagerolympiade, ist ein Highlight die 2-3-tägige Hike, bei denen sich die Gruppen mit gepackten Rucksäcken auf den Weg machen und auf anderen Plätzen übernachten.

Weitere Aktionen sind dieses Jahr ein Ausflug nach Flensburg, ein Kinoabend und eine Nachtwanderung.

Für einige Kinder ist es das erste Lager, für manche Leiter schon das 32. Hier trifft Jung auf Alt und hier werden gemeinsame Abenteuer erlebt. Und trotz kleiner Streitigkeiten, die bei einem 2-wöchigen Lager auch sein müssen, ist es sehr harmonisch und familiär.