Landesfinale_Turnen-TV-Schiefbahn
Die erste Mannschaft in der Altersklasse der Acht- bis Neunjährigen des TV Schiefbahn v.l.: Ronja Kappel, Amelie Leszinski, Frederika Kissling, Lisa Bingel. Foto: TV Schiefbahn

Zum Jahresabschluss haben sich die besten acht Mannschaften aus verschiedenen Altersklassen zum Rheinischen Landesfinale in Oberhausen-Sterkrade getroffen und um die Titel der Rheinischen Meisterinnen geturnt.

Das Ergebnis des Wochenendes in der Altersklasse der Acht- bis Neunjährigen: Die 1. Mannschaft holte sich mit 173,60 Punkten Silbermedaillen und ging in dieser Altersklasse als zweitbeste Mannschaft im Rheinland aus dem Wettkampf der P-Stufen-Wettkämpfe. Die Turnerinnen Lisa Bingel, Ronja Kappel, Frederika Kissling und Amelie Leszinski zeigten damit erneut ihre Stärke.

In einem turnerisch starken Teilnehmerfeld schaffte die 2. Mannschaft des TV Schiefbahn (Nova Fischer, Pia Rudolph, Louisa Sterken und Charlotte Tolls) zudem mit 165,25 Punkten den 7. Platz.

Die Schiefbahner Turnerinnen hatten im Vorfeld in zwei Vorkämpfen auf Gau- und Verbandsgruppen-Ebene jeweils den 1. und 2. Platz geholt und waren somit für das Landesfinale qualifiziert.

Eine Woche zuvor hatten sich Ronja und Amelie bereits als Jahrgangsbeste Goldmedaillen auf Turngau-Ebene geholt, Lisa Bingel konnte die Bronzemedaille in ihrem Jahrgang mit nach Hause nehmen.