eva-lorenz-umweltstation-schloss-neersen

NABU Willich, das ELU-Team und die Stadt hoffen auf schönes Spätsommerwetter: Der Tag der offenen Tür im Schlosspark Neersen an der Eva-Lorenz-Umweltstation (ELU) steht an. Am Sonntag, 19. September, ist von 11.00 bis 17.00 Uhr an und rund um die Umweltstation alles auf Apfel und Streuobstwiese ausgerichtet. Äpfel von Streuobstwiesen werden angeboten und noch vieles mehr.

Unter anderem gibt es um 14.00 Uhr einen Vortrag von Biologin Pia Kambergs über die Streuobstwiesen zusätzlich zu einer kleinen Ausstellung über die Willicher Streuobstwiesen, und ab 15 Uhr wartet ein Kindertheater gegenüber der Umweltstation auf der Spielwiese: Das Kinderlieder-Mitmachtheater Lila Lindwurm präsentiert sein liebevoll arrangiertes Stück „Ein Baum voll Musik“ für Kinder ab drei Jahren und den Rest der Familie.

Überhaupt werden viele Kinder-Aktionen den ganzen Tag über geboten, und spannend wird ein Bananenquiz rund um den neuen Fairtrade-Wagen sein, der hier auch vorgestellt wird. Außerdem gibt’s Garten-Führungen im Natur-Erlebnisgarten, der NABU verteilt mit der Stadt Bausätze von an interessierte Willicher Gartenbesitzer, es gibt klimaresiliente Bäume für den Hausgarten – Maulbeerbäume, Blumeneschen, Rot-Ahorn, Purpurerle. Insgesamt werden 70 Bäume für geeignete Standorte im privaten Bereich abgegeben. Die Bäume wurden durch die Teilnehmer am Freiwilligen Ökologischem Jahr (FÖJ) in Containern getopft, rund ein Jahr lang gehegt und gepflegt und sind je nach Art und Sorte zwischen 1,5 und 3,5 Meter hoch.