Schützenfest 2018 in Niederheide erleben

Schuetzenfest_Niederheide_Koenigshaus-2018
Foto: Peter van Bohemen

Im vergangenen Jahr brauchte er 421 Schüsse – und dann hatte er sein Ziel erreicht: Roland Köntges führt als König die St. Johannes Bruderschaft Niederheide durch das Schützenfest vom 17. bis 20. August 2018. Der König wird begleitet von seiner Frau Mechthild, den Ministerpaaren Stefan Kröppel und Bettina Schneider sowie Hubertus und Andrea Wuttke. Königsoffizier ist sein bester Freund und Co-Doktor in der Generalität Hans- Jürgen Brocker mit Frau Nicole.

Der König stammt aus einer alteingesessenen „Königsfamilie“: Sein Vater Heinz-Günter Köntges war König bei der Nachbar-Bruderschaft in Schiefbahn, sein Großvater war ebenfalls König in Niederheide. Er habe immer gedacht, so ein großes Vorhaben wie das Amt des Schützenkönigs plane man lange voraus, so der König – aber letztlich sei das „Projekt König“ eine recht spontane Entscheidung gewesen. Er freut sich, dass sein Vater noch den Vogelschuss miterleben konnte – und das Datum ist schon ein besonderes: Exakt 40 Jahre vorher hatte der heutige König seinen Vater als Page in dessen Schiefbahner Königsjahr begleitet und erste Erfahrungen im Marschieren gesammelt. In Niederheide war der König 1984 aktiv geworden – er trat den Kadetten bei. 1997 war er Mitglied der Johannes-Schützen und schoss als Schülerprinz den Vogel ab. Zwischenzeitlich auch Mitglied im Jäger- zug WWWK übernahm Köntges 2013 das Amt des Doktors in der Generalität und arbeitet seit 2016 im Vorstand mit. Seine Frau Mechthild ist im Jahr 2006 aus dem Sauerland mit den Kindern nach Niederheide gezogen – ihre Wurzeln sind eher karnevalistisch. Die Eltern der Königin waren 1974 Prinzen- paar, sie selber war mehr als zehn Jahre Tanzmariechen. Aber auch Schützen- feste kennt man im Sauerland – so war Sohn Simon als Fünfjähriger Kinderschützenkönig.

Die Königin sei die „Familienmanagerin“, beschreibt der König – beruflich ist sie als Vor- werkKundenberaterin viel in Willich und Umgebung unterwegs. In der gemeinsamen Freizeit besucht das Königspaar gerne Spiele der „einzigen und echten Borussia“ – live im Stadion oder am Fernseher. Die Kinder des Königspaares, Marie und Simon, unterstützen die Eltern: Marie ist Hofdame, Simon ihr Hofdamentänzer.

„Dann bring‘ das mal Andrea bei“ – kommentierte der zweite Minister Hubertus Wuttke die Anfrage des Königs, ob er nicht sein Minister werden wolle – wobei diese Aufgabe zeitgleich schon von der Königin übernommen worden war… Das Ergebnis sehen die Niederheider Schützen dann demnächst bei den Paraden und Bällen. Der Minister wohnt seit 1963 in Niederheide, trat aber erst 1984 in die Bruderschaft ein. Ministerin Andrea wuchs in Hüls auf, die Kinder Yvonne und Mike waren bereits als Blumenmädchen, Page, Jungschützenprinz und Hofdame aktiv. 35 Jahre Mitglied im Jägerzug „Steile Brise“ ist der erste Minister Stefan Kröppel. Seine Lebensgefährtin Bettina Schneider kam 2011 aus Krefeld nach Niederheide und ist seit 2015 Mitglied in der Bruderschaft. Für ihre vierjährige Tochter wünschen sich die Eltern, dass sie irgendwann auch einmal stolz darauf ist, sagen zu können, dass sie 2018 Blumenmädchen war. Königsoffizier Hans-Jürgen Brocker musste seine Frau Nicole ein bisschen mehr überzeugen, mitzumachen – zumal die beiden Anfang 2017 ja noch ein- mal Eltern von Zwillingstöchtern geworden waren. Das Paar hat mit den bei- den Söhnen Maurice und Lukas insgesamt vier Kinder.

Hans-Jürgen Brocker kennt sich in Sachen Königshaus aus – er war 1999 Minister bei seinem Vater Hans Brocker und 2004 selber König in Niederheide. Sein damaliger Königsoffizier Frank Nießen „war der beste Königsoffizier, den man sich als König wünschen kann“ und so sei er sich der Aufgaben seines Amtes sehr bewusst. Beruflich ist er Geschäftsführer des Unternehmens Brocker Logistik mit Sitz in Glehn – ein Unternehmen aus der Brocker Gruppe, bekanntlich mit Hauptsitz in Niederheide. Nicole Brocker, geb. Heußen, wurde 1981 geboren und war 1997 als Hofdame erstmals im Schützenwesen aktiv. Ihr Vater ist Generalstabsmitglied Heinz Heußen. Sie war mit ihrem jetzigen Mann Hans-Jürgen im Jahr 2004 die jüngste Schützenkönigin, die es je in Niederheide gab und ihr Mann beschreibt die Fortsetzung der Geschichte so: „Die Party des Königsjahres 2004 ging dann bis zur Hochzeit 2005 irgendwie mit den Wachzügen weiter. Es war sehr schön ….“

Das diesjährige Niederheider Schützenfest bringt ein zusätzliches Highlight zu den beliebten Terminen: Am Sonntagabend gibt es einen Gastauftritt von Ina Colada im Schützenzelt. Die Party-Queen, die seit Jahren auf Mallorca für beste Stimmung in den Discos sorgt, wird auch das Niederheider Zelt „rocken“.

FESTFOLGE 2018

FREITAG, 17. AUGUST

ab 20.00 Uhr Niederheider Sommernachtsparty auf dem Live Musik mit der Band „La Vida – Höhen-Feuerwerk –

SAMSTAG, 18. AUGUST

14:45 Uhr Antreten der Schützen „Am Niederheider Hof“

17:00 Uhr Gottesdienst in der Klosterkirche St. Bernhard („Forum“) Gedenkmesse für die lebenden und verstorbenen Mitglieder der St. Joh.-Bruderschaft unter Mitwirkung aller teilnehmenden Musikzüge, MGV Eintracht und MGV Cäcilia.

18:15 Uhr Vorparade; Paradeplatz „Am Niederheider Hof“

19:00 Uhr Einlass Festzelt

20:00 Uhr Ball der Zugkönige mit „Sound Convoy“

SONNTAG, 19. AUGUST

9:45 Uhr Antreten der Schützen „Am Niederheider Hof“

10:15 Uhr Totenehrung am Ehrenmal

10.30 Uhr Wachparade; Paradeplatz „Am Niederheider Hof“

11:00 Uhr Frühkonzert im Festzelt mit dem Blasorchester „TV Jahn Bockum“; Ehrung von verdienten Schützen und Mitgliedern im Festzelt

14-17 Uhr Fest für die Generation „60 aufwärts“

15.45 Uhr Antreten der Schützen „Am Niederheider Hof“. Anschließend Festumzug mit Kutschen durch den Ort

18:00 Uhr Königsparade; Paradeplatz „Am Niederheider Hof“

19:15 Uhr Einlass ins Festzelt

20:00 Uhr Niederheider Tanzabend mit der Band „Sound Convoy“ Special Guest: Ina Colada

MONTAG, 20. AUGUST

10:00 Uhr Königsvogelschießen „Am Niederheider Hof“

11:00 Uhr Frühkonzert mit Altenfrühschoppen im Festzelt. Freunde und Gönner der Bruderschaft sind herzlich eingeladen. Alle Mitbürger ab 60 Jahre erhalten 2 Freibier. Musikalische Begleitung durch die Schützenkapelle „Harmonie Schiefbahn e.V.“

17:30 Uhr Antreten der Schützen „Am Niederheider Hof“

18:00 Uhr Große Königsgalaparade „Am Niederheider Hof“

19:15 Uhr Einlass ins Festzelt

20.00 Uhr Königsgalaball; es spielt „Sound Convoy“

ca. 23.00 Uhr Krönung des neuen Schützenkönigs