Schulwegunfall – Fahrradfahrer missachtet die Vorfahrt und wird verletzt

Unfall-Krankenwagen-Notarzt-Foto_Shutterstock_com
Symbolbild / Foto: Shutterstock.com

Am heutigen Montag (04.02.) befuhr gegen 11.45 Uhr ein 18-jähriger Willicher Schüler mit seinem Fahrrad die Johannesstraße in Anrath, so berichtet die Polizei.

An der Kreuzung zur Hindenburgstraße übersah er vermutlich einen von rechts nahenden Kleintransporter-Fahrer. Aufgrund der Grundregel ‚rechts vor links‘ war der 50-jährige Transporter-Fahrer aus Tönisvorst dort vorfahrtsberechtigt.

Nach einem Zusammenstoß mit dem Transporter fiel der Radler hin und verletzte sich dabei leicht. Durch das Tragen eines Helms hätten die Unfallfolgen möglicherweise vermieden werden können. Am Transporter entstand Sachschaden.