Pläne für Samstag? – „Schwof auf dem Hof“ mit den Lions Willich

Schwof auf dem Hof - Lions Willich

Das Wochenende ist gerade erst vorbei – und was liegt näher, als sich jetzt schon mal erste Gedanken über das nächste Wochenende zu machen – zumal die Wettervorhersage einen lauen Spätsommer-Abend verspricht?

Der Lions Club Willich und sein amtierender Präsident Günter Baumeister hätten da einen Vorschlag: Nach mehreren Jahren Pause lässt Baumeister den beliebten „Schwof auf dem Hof“ wieder aufleben – am Samstag, 3. September, auf dem schönen Streithof „Wir laden alle Willicher ein, mit uns zu feiern – es ist keine Veranstaltung für unsere Club-Mitglieder, sondern für alle“, betont Baumeister.

Für die Musik zum Schwof sorgen die „Rocking Fellows“ – eine Willicher Band, die ein breites Repertoire an Oldies und Hits hat. Damit ist für jeden Tanz-Geschmack gesorgt. Dazu organisieren die Lions eine Tombola, Britta Baumeister (Landcafé Streithof) kümmert sich um die kulinarische Versorgung der Gäste.

Der Willicher Lions Club unterstützt seit Jahren unter anderem die Schulen in Willich über die Präventions-Projekte „Klasse „2000“ und „Lions Quest“, für deren Finanzierung die Lions Spenden sammeln. Dazu fördern sie internationale Projekte der Lions weltweit.

Regelmäßig sind sie auf dem Weihnachtsmarkt in Neersen dabei, dazu gewinnen sie Spenden über den Verkauf des Lions-Adventskalenders mit attraktiven Preisen hinter jedem Türchen oder im Rahmen der „offenen Gartenpforte“ in der Park-Anlage von Dr. Adolf und Ilse Franke.

„In diesem Jahr können wir unseren Gästen beim Schwof auf dem Hof viel mehr bieten als bei der letzten Veranstaltung. Wir sind hier besser ausgestattet und ich bin sicher, dass sich jeder Gast bei uns wohlfühlt“, so Baumeister.

Karten für den Schwof auf dem Hof am 3. September (Beginn 19 Uhr) kosten 10 Euro. Sie werden bei Schreibwaren Erren, im Landcafé Streithof sowie bei Optik Leuchtges (Schiefbahn) und Optik Grass (Anrath) verkauft.