Vorsicht Weihnachten – Tipps für Haustiere

Tiere Weihnachten
Alle Jahre wieder passieren kleine und größere Katastrophen während der Weihnachtszeit. ALLES, WAS BRENNT… Bei Vierbeinern sind Kerzen gefährlich, denn ein schwanzwedelnder Hund hat schnell die schlanke Kerze vom Ständer gefegt oder der Schwanz fängt Feuer. Auch Räucherstäbchen oder Duftkerzen sind nicht unbedenklich. Die Duftstoffe können...

Beratung zu Fördermitteln: Zuschüsse für Heizung und Co.

Egal ob neue Heizung, moderne Fenstern oder Solarstromanlage: Wer mit baulichen Maßnahmen Heizwärme sparen oder erneuerbare Energien nutzen möchte, muss investieren. Ausführliche Informationen zum Thema Zuschüsse und Kredite für Heizungen und Co. gibt’s bei der nächsten Beratung der Verbraucherzentrale. Termin: Montag, 19. November, ab 15...

Polizei informiert zu Halloween: Feiert gruselig, aber nicht grausam

Halloween-Polizei-Hinweis
Erfreulicherweise verliefen die letzten Halloweennächte im Stadt- und Kreisgebiet durchweg friedlich, nachdem es vor einigen Jahren zu inakzeptablen Halloween -"späßen" gekommen war. So eine Bilanz der Kreispolizei Viersen. Damit sich auch in diesem Jahr die Halloweenfans im Rahmen des Erlaubten bewegen, macht die Polizei...

Illegale Müllentsorgung wird geahndet: Grünabfälle gehören nicht in Landschaft

Die Untere Naturschutzbehörde des Kreises Viersen weist darauf hin, dass wilde Müllentsorgung nicht gestattet ist und mit Bußgeldern geahndet wird. Wer Müll in Landschafts- oder Naturschutzgebieten ablädt, kann mit bis zu 500 Euro rechnen  – zusätzlich ist hier das Befahren der Wege verboten. Auch...

Mehr Sichtbarkeit von Kindern im Straßenverkehr: Tipps zum Schulstart nach den Herbstferien

Straße-Dunkel-Sicherheit
Gerade in den dunkleren Herbst- und Wintermonaten sind Schulkinder im Straßenverkehr besonders gefährdet. Die jungen Verkehrsteilnehmer sollten deshalb unbedingt reflektierende Materialien tragen, rät der ADAC Nordrhein zum Schulstart nach den Herbstferien. „In der Dunkelheit reduziert sich die Sehschärfe um bis zu 90 Prozent. Vor...

Vorsicht beim Drachensteigen – Stromnetzbetreiber informiert

Foto_Westnetz_Drachensteigen
Herbstzeit ist Drachenzeit. Besonders jetzt in den Herbstferien lassen vor allem Kinder gerne ihre bunten Drachen steigen. Doch die Flugstunden bergen auch Gefahren. Westnetz, Verteilnetzbetreiber von innogy, rät daher, Drachen nur dort steigen zu lassen, wo keine Stromleitungen in der Nähe sind. Falls dies nicht...
0 Follower
Folgen
X