Foto: Symbolbild

Uhren von noch unbekanntem Wert erbeuteten Einbrecher in den Lagerräumen einer Firma auf dem Siemensring. Die Einbrecher hatten sich zwischen Montag, 19:15 Uhr, und Dienstag, 07:45 Uhr, Zugang zum Dach der Firma verschafft.

Dazu lehnten die Täter eine große Holzpalette an die Wand der Halle und kletterten von dieser aus auf das Dach. Nach ersten Ermittlungen stammt die Palette nicht vom Gelände der Firma. Die Palette ist mit Moos behaftet und dürfte länger der Witterung ausgesetzt gewesen sein. Auf dem Dach öffneten die Einbrecher dann eine Luke.

Noch steht nicht fest, wie die Täter an die in der Halle gelagerten Uhren gelangten. Möglicherweise benutzen sie dazu ein Seil oder sogar Kletterausrüstung.

Bereits am Montagmorgen fiel Zeugen auf dem Siemensring ein Pärchen auf, welches möglicherweise die Örtlichkeit ausbaldowerte. Die Kriminalpolizei fragt: Wer hat am Montag verdächtige Beobachtungen gemacht? Von wo stammt die Palette? Wer hat im Tatzeitraum auf dem Siemensring verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet?

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter der Rufnummer 02162/377-0 entgegen.