SPD: 44.000 € für Kabinen an Donkkampfbahn

Donkkampfbahn Umkleidekabinen
Foto: SPD Willich

Ende 2017 hat sich der Vorsitzende der SPD Willich Lukas Maaßen für die Instandsetzung der Umkleidekabinen an der Donkkampfbahn in Anrath eingesetzt und einen entsprechenden Antrag in die Haushaltsberatungen eingebracht.

Die vier Umkleidekabinen wiesen diverse Mängel auf. Beispielsweise konnte es dazu kommen, dass die Kabinen auch im Sommer beheizt wurden, weil das veraltete Steuergerät der Heizung nach einem Stromausfall seine Einstellungen verlor.

Wie die Verwaltung nun auf Anfrage von Maaßen mitteilte wurde in 2018 für 2.500 Euro das Steuergerät der Heizung erneuert. „Damit bleibt die Temperatur in den Kabinen endlich wieder regulierbar – auch nach einem Stromausfall“, so Maaßen. Die Kabinen wurden in den letzten Jahren gelegentlich sowohl bei Minusgraden als auch bei Temperaturen über 30 °C beheizt. Darüber hinaus wurde für 7.500 Euro der Tankraum saniert.

Mehrere Fenster und Türen lassen sich weiterhin nicht schließen. Aber auch hier wird sich in Kürze etwas tun: Für 2019 wurden im Haushaltsplan ca. 34.000 Euro für die Sanierung aller Fenster und Türen in den Umkleidekabinen veranschlagt. Die Problematik zu warmer, zu kalter oder nicht laufender Duschen sei hingegen ein laufendes Geschäft, erklärte die Verwaltung. Bei Hinweisen aus den Vereinen werde jeweils der Betrieb Objekt- und Wohnungsbau (OWB) beauftragt die Duschen warten zu lassen.