SPD: Sitzmöglichkeiten an Fußgängerbrücke Wekeln instand setzen

Wekeln-Brücke
Foto: Willich erleben

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Willich hat während ihrer Sitzung am vergangenen Montag beantragt, die seinerzeit vorhandenen Sitzmöglichkeit an der Wekelner Fußgängerbrücke wieder instand zu setzten. Durch Verfall und Vandalismus wurden im Laufe der Zeit die bisherigen Bänke zerstört, allerdings verblieben die Halterungen in den angelegten Steinwänden und stellen damit ein erhöhtes Unfallrisiko dar.

„Gerade älteren Menschen ist es derzeit nicht möglich, während dem Aufgang zur Brücke eine kurze Sitzpause einzulegen“, stellt der SPD-Wahlkreisbetreuer in Wekeln, Johannes Hafermann, fest. Des Weiteren beantragten die Willicher Sozialdemokraten, zur Instandsetzung spezielle Materialien zu verwenden, welche erhöhte UV- und Witterungsbeständigkeit aufweisen.